PREISTRÄGER

Auf dem 18 Kongress der DGPGM wurden ausgezeichnet:
Frau Dr. med. Sandra Wienzek-Lischka, Giessen
für den Vortrag V 02 Konservatives, nicht-invasives Management der fetalen und neonatalen Alloimmunthrombozytopenie: Pränatale Genotypisierung mittels Next-Generation-Sequencing (Hochdurchsatzsequenzierung) sowie intravenöse Immunglobulin Therapie
Herr Florian Recker, Bonn
für das Poster P 02 Die fetale endoskopische Trachealintubation (FETI): Neue Behandlungsmethode bei intrauterinen kongenitalen Zervikalteratomen
Herr Dr. med. Oliver Graupner, München
für das Poster P 10 Myokardiale Funktion bei Feten mit Lower Urinary Tract Obstruction
Frau Luise Schradin, Marburg
für das Poster P 57 Ergebnisse einer Assistenten-Umfrage, welche geburtsmedizinischen Maßnahmen unterlassen werden könnten („Choosing Wisely“)
Frau Julia Stockfisch-Altmann, Lübeck
für das Poster P 60 Early Onset Sepsis bei Frühgeborenen vor 34 SSW als Folge eines frühen vorzeitigen Blasensprungs
Die Abstracts zu den unten gelisteten Vorträgen und Postern wurden online im Thieme-Verlag veröffentlicht.
Bitte klicken Sie auf das nebenstehende Logo.

FREIE VORTRÄGE

Freitag, 8. Juni 2018, Kleiner Saal
12.30 – 13.00 Uhr  |  BEST OF THE BEST  |  Die fünf besten Abstracts als freie Vorträge
Vorsitz: D. Grab und W. Rath
V 01
Modellierung der Cholesterin-Syntheserate bei Cholesterin-Deprivation im IUGR Feten
Pecks U, Segger L, Bornemann V, Klein A, Maass N, Eckmann-Scholz C, Rath W, Lütjohann D
V 02
Konservatives, nicht-invasives Management der fetalen und neonatalen Alloimmunthrombozytopenie: Pränatale Genotypisierung mittels Next-Generation-Sequencing (Hochdurchsatzsequenzierung) sowie intravenöse Immunglobulin Therapie
Wienzek-Lischka S, Krautwurst A, Fröhner V, Gattenlöhner S, Bräuninger A, Sawazki A, Enzensberger C, Deisting C, Axt-Fliedner R, Santoso S, Sachs U, Bein G
V 03
Pränatale Diagnose und postnatales Outcome von Feten mit Pulmonalatresia und Ventrikelseptumdefekt
Gottschalk I, Strizek B, Jehle C, Stressig R, Herberg U, Breuer J, Brockmeier K, Hellmund A, Geipel A, Gembruch U, Berg C
V 04
Mögliche Antworten auf alte Fragen: Eine MRT-Studie des unteren Uterinsegments
Hoffmann J, Exner M, Bremicker K, Stumpp P, Stepan H
V 05
Stellenwert sonographischer und MRT-basierter Prognosemarker und intrauterine Therapie bei Feten mit angeborener Zwerchfellhernie
Calite E, Strizek B, Berg C, Gembruch U, Müller A, Geipel A

POSTERSITZUNGEN

Samstag, 9. Juni 2018
10.30 – 11.30 Uhr, Foyer

Session 1 / Moderation: R. Chaoui

P 01
Der Quotient aus pränasaler Hautdicke und Nasenbeinlänge als Screeningparameter auf fetale Anomalien im zweiten und dritten Trimenon
Manegold-Brauer G, Bellou AM, Gembruch U, Geipel A
P 02
Die fetale endoskopische Trachealintubation (FETI): Neue Behandlungsmethode bei intrauterinen kongenitalen Zervikalteratomen
Recker F, Strizek B, Müller A, Dresbach T, Gembruch U, Geipel A, Berg C
P 03
Isolierter muskulärer VSD in der Fetalperiode – Bedeutung für Schwangerschaft, Geburt und postnatales Outcome
Brenner M, Schleußner E, Eichhorn KH
P 04
Wall Motion Tracking in der fetalen Echokardiographie – Anwendung niedriger und hoher Bildraten in der Strain-Analyse
Enzensberger C, Rostock L, Graupner O, Wolter A, Müller V, Herrmann J, Axt-Fliedner R
P 05
Untersuchung des Einflusses von maternalem Diabetes auf die myokardiale Deformierung mittels zwei-dimensionalem Wall Motion Tracking
Enzensberger C, Rostock L, Graupner O, Wolter A, Müller V, Herrmann J, Axt-Fliedner R
P 06
Koinzidenz eines großen Chorangioms der Plazenta mit Hydrops fetalis unter laufender Immunglobulintherapie bei bekannter Gestational Alloimmune Liver Disease (GALD)
Gembicki M, Hartge D, Boßung V, Härtel C, Weichert J

Session 2 / Moderation: U. Gembruch

P 07
Bedeutung des interdisziplinären perinatologischen Konsils für Eltern von Kindern mit pränatal diagnostizierten Anomalien von Niere und Harntrakt
Petri V, Lauten A, Rothaug J, Schleußner E, John U
P 08
Differentialdiagnose bei kongenitaler rechtsventrikulärer fokaler Dilatation
Lauten A, Vilser D, Fiedler A, Schneider U
P 09
Analyse der No Call Results bei NIPTS (Panorama)
Götte M, Bianchi M, Iacoi A, Enzensberger C, Axt-Fliedner R
P 10
Myokardiale Funktion bei Feten mit Lower Urinary Tract Obstruction
Graupner O, Enzensberger C, Götte M, Wolter A, Müller V, Axt-Fliedner R
P 11
Hydrops fetalis And Congenital Pulmonary Capillary Haemangiomatosis in a Premature Infant, A Case Report And Literature Review
Iacoi A, Brobeil A, Goette M, Enzensberger C, Mueller V, Axt-Fliedner R
P 12
Pränatale Diagnostik fetaler duraler Sinusthrombosen: eine Fallserie
Jimenez Cruz J, Gembruch U, Geipel A

Session 3 / Moderation: A. Geipel

P 13
Case Report: fetaler Hyperthyreoidismus
Kolitsidakis Α
P 14
Pränatale Diagnostik des Hydro(metro)kolpos: Differentialdiagnosen und assoziierte Fehlbildungen
Mallmann MR, Reuter H, Mack-Detlefsen B, Gottschalk I, Geipel A, Berg C, Boemers TM, Gembruch U
P 15
Anteriore Encephalocele – eine seltene Fehlbildung
Mund N, Müller A, Gembruch U, Haberl H, Geipel A
P 16
Schwangerschaftseintritt unter neuen oralen Antikoagulanzien – Risiko für die embryonale Entwicklung?
Paulus W, Friebe-Hoffmann U, Lato K, Janni W
P 17
Wolf-Hirschhorn-Syndrom mit Aortenhypoplasie bei unterbrochenem Aortenbogen Typ B – ein Fallbericht
Reuschel E, Huber G, Faschingbauer F, Beckmann M, Morhart P, Rascher B, Seelbach-Göbel B
P 18
Familiäre Compound-Heterozygotie für 2 Mutationen im PIEZO1-Gen – eine lysosomale Speicherkrankheit bedingt mutmaßlich eine späte Manifestation eines Hydrops fetalis mit postnatal letalem Ausgang
Voigt C, Beyer J, Lauten A, Schreyer I, Schleußner E, Schneider U

Session 4 / Moderation: A. Heihoff-Klose

P 19
Standardisierung maternaler Gewichtzunahme bei Geminischwangerschaft
Schubert J, Timmesfeld N, Noever K, Arabin B
P 20
Haben deutsche customised Wachstumskurven Vorteile gegenüber Kurven des Geburtsgewichts nach Intergrowth und Voigt?
Arabin B, Kinkel J, Gardosi J, Pecks U, Timmesfeld N
P 21
Raten, Risikofaktoren und Outcomeparameter von Übergewicht und Adipositas anhand der Hessischen Perintalerhebung 2000-2015
Arabin B, Noever K, Misselwitz B, Timmesfeld N
P 22
Mütterlicher Einfluss auf das Geburtsgewicht und die Länge bei Geburt von 2000-2015 anhand der Perinatalerhebung in Hessen zwischen 2000 und 2015
Noever K, Kinkel J, Timmesfeld N, Misselwitz B, Arabin B
P 23
Einfluss des Beleuchtungsstatus in Patientenzimmern auf die nächtliche Melatoninproduktion bei den Schwangeren während ihres stationären Aufenthalts: Eine randomisierte prospektive Pilot Studie
Bagci S, Wieduwilt A, Blickwedel J, Strizek B, Engels A, Di Battista C, Lachner AB, Plischke H, Zimmermann S, Gembruch U, Müller A
P 24
Inadäquate Lichtexposition bei den Schwangeren während ihres stationären Aufenthalts
Wieduwilt A, Blickwedel J, Strizek B, Di Battista C, Lachner AB, Plischke H, Müller A, Bagci S

Session 5 / Moderation: H. Stepan

P 25
Interventionen zur Vermeidung der gesundheitlichen Auswirkungen von Übergewicht in der Schwangerschaft auf Mutter und Kind – systematisches Review und Metaanalyse nach strengen modernen Qualitätskriterien
Behnam S, Timmesfeld N, Arabin B
P 26
Zweizeitige Entbindung bei dichorialer, diamnioter Zwillingsschwangerschaft und PPROM des ersten Geminus – zwei Fallberichte
Bossung V, Haertel C, Rody A
P 27
Neue Herausforderungen des Geburtshelfers - Spontangeburt nach erfolgreicher Rekonstruktion einer Genitalbeschneidung Typ III
Carow J, Iborra S, Stickeler S, Najjari L
P 28
Zweizeitige Geburt nach spontanen Blasensprung und Spätabort des führenden Geminus mit nachfolgend konservativen Management und erfolgreicher Prolongation der Schwangerschaft
Carow J, Krauspe B, Najjari L, Stickeler E, Iborra S
P 29
Resektion eines großen symptomatischen Myoms im 2. Trimenon der Schwangerschaft – ein Fallbericht
Chelariu-Raicu A, Schweiger R, de Vries L, Frangini S, Grab D
P 30
Virilisierung in der Schwangerschaft: Ein Fallbericht
Condic M, Merz WM, Gembruch U, Klingmüller D, Stoffel-Wagner B, Dolscheid-Pommerich R

Session 6 / Moderation: E. Schleußner

P 31
Postpartale Notfallhysterektomie – Analyse einer Fallserie der letzten 13 Jahre an einem Level I Perinatalzentrum
De Gregorio A, De Gregorio N, Friedl TWP, Scholz C, Reister F, Janni W, Ebner F
P 32
Ovarialtorsion in der 30. Schwangerschaftswoche als Ursache eines akuten Abdomens
Dracopoulos C, Ahrens T, Rody A, Boßung V
P 33
Necrotisierenden Enterocolitis bei monochorial-diamnioten Schwangerschaften mit unkompliziertem Verlauf im Vergleich zu solchen mit FFTS oder IUGR
Flöck A, Gellinek P, Gembruch U, Müller A, Geipel A
P 34
Endometrialer Stromaknoten in der Schwangerschaft – Fallbericht
Gitsham S, Scharf JP
P 35
Rechtes Herz bei Risikoschwangerschaften – Erste Ergebnisse der EVA-Studie
Götte M, Gall H, Bunniger G, Tello K, Richter M, Sommer N, Ghofrani HA, Müller V, Enzensberger C, Axt-Fliedner R
P 36
Vitamin D-Mangel in der Schwangerschaft - Serumspiegel adaptierte Supplementation: Auswirkungen auf klinische Parameter im Schwangerschaftsverlauf und der Geburt
Hesse AL, Kettelhoit N, Kurbacher JA, Herz S, Kurbacher CM

Session 7 / Moderation: U. Lang

P 37
Fallserie zum Einsatz von Pentalong® in der Behandlung der frühen Wachstumsrestriktion
Schönleben J, Schleußner E, Groten T
P 38
Qualitätsfaktors Ergebnisqualität in der leitliniengerechten Therapie des Gestationsdiabetes –Morbiditätsprävalenzen bei Schwangerschaften mit GDM und ohne GDM?
Weschenfelder F, Schleußner E, Groten T
P 39
Pentaeritrithyltetranitrat (PETN) zur Sekundärprophylaxe der intrauterinen Wachstumsretardierung —Vorstellung der doppelblind randomisierten PETN-Studie (AGG-2)
Groten T und Schleußner E für die PETN Studiengruppe
P 40
Das Dilemma der Schwangeren in Deutschland zwischen dem Gesetz zum Schutze der erwerbstätigen Mutter und Arbeitgebern
Hesse M
P 41
Einführung von Ropivacain statt Lidocain zur Versorgung von peripartalen perinealen Läsionen. Eine Beobachtungsstudie
Jimenez Cruz J, Sokotukhina A, Schneider U, Groten T, Meißner W, Schleußner E
P 42
Vitamin D-Mangel in der Schwangerschaft: Einfluss saisonaler und ethnischer Faktoren
Kettelhoit N, Hesse, AL., Kurbacher JA, Herz S, Kurbacher CM
P 43
Vitamin D-Mangel in der Schwangerschaft: Ergebnisse eines individualisierten Supplementations-Konzepts
Kettelhoit N, Hesse AL, Herz S, Boukneter H, Kurbacher JA, Kurbacher CM

Session 8 / Moderation: S. Verlohren

P 44
Einflussfaktoren auf den postoperativen Schmerz nach Sectio caesarea
Koch K, Jiménez Cruz J, Schleußner E
P 45
Vorzeitiger Blasensprung vor der 20. Schwangerschaftswoche: Eine Analyse von 29 Fällen über 3 Jahre
Kraft K, Hüner B, Handke-Vesely A, Janni W, Reister F
P 46
Mikrochirurgische Sequestrektomie bei einer schwangeren Patientin in 36+3 SSW
Kummer J, Maier J, Moskopp D, Hellmeyer L
P 47
Verlauf zweier Schwangerschaften bei maternaler nemaliner Myopathie: Ein Fallbericht
Lodde PC, Lehnen H
P 48
Reduktion der Doppelnarben-Rate und Optimierung der Narbenarchitektur durch ultraschallgestützte chirurgische Intervention im Rahmen der Re-Sectio caesarea
Muendane A, Seliger G, Chaoui K, Hiller R, Lautenschläger C, Costa SD, Tchirikov M
P 49
Natürliche Killerzellen und Plasmazellen im Endometrium bei Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch
Markert UR, Pastuschek J, Heger JI, Favaro R, Bär C, Weber M, Kuon RJ, Toth B, Schleußner E
P 50
Sekundäre neonatale Thrombozytopenie bei schwerer maternalen Immunthrombozytopenie – welche diagnostischen Parameter kennen wir?
Pech LM, Wegener S, Daut J, Jarchau U, Hellmeyer L

Session 9 / Moderation: D. Surbek

P 51
Eine seltene Ursache unklarer Oberbauchschmerzen im 3. Trimenon: Akut nekrotisierende Pankreatitis
Rüger J, Klein D, Remy T, Bauer B, Maden Z
P 52
Subjektive Erfahrung der Geburt von Müttern in West- und Ost-Berlin von 1950-1990 und 1990-2010: Analyse einer retrospektiven Umfrage
Rupp F, Hars O, Arabin B
P 53
Assoziation zwischen fetaler Überwachung und perinatalem Outcome von Kindern mit einem Geburtsgewicht < 10. Perzentile (SGA) und terminnaher Geburt (>34+0SSW)
Schneider U, Trinks L, Dawczynski K, Proquitté H, Schleußner E
P 54
Retrospektiver Vergleich des perinatalen Outcomes bei drohender Frühgeburt vor und nach Einführung der Sekundärprophylaxe mittels Cerclagepessar
Schneider U, Dorsch EM, Schleußner E, Dawczynski K
P 55
Iatrogene Trachealruptur nach Entbindung
Schnelle A, Hellmeyer L
P 56
Inwieweit werden „Choosing Wisely“ Kriterien bereits in der geburtshilflichen Praxis berücksichtigt?
Schradin L, Timmesfeld N, Misselwitz B, Arabin B
P 57
Ergebnisse einer Assistenten-Umfrage, welche geburtsmedizinischen Maßnahmen unterlassen werden könnten („Choosing Wisely“)
Schradin L, Timmesfeld N, Arabin B

Session 10 / R. L. Schild

P 58
Zweckentfremdeter Einsatz des Cook®-Einleitungsballons zur Therapie schwerer Blutungen bei Abort oder im späten Wochenbett
Seeger S, Scheibe B, Jäger Y, Riemer M
P 59
Therapierefraktärer Schmerz bei Uterus myomatosus in der Schwangerschaft – Langzeit-PDA als Ultima Ratio? (Kasuistik)
Niebergall A, Radusch A, Ritschel A, Seeger S
P 60
Early Onset Sepsis bei Frühgeborenen vor 34 SSW als Folge eines frühen vorzeitigen Blasensprungs
Stockfisch-Altmann J, Rody A, Härtel C, Bossung V
P 61
Schwangerschaft bei hereditärer peripherer sensomotorischer Neuropathie: Ein Fallbericht
Walter A, Gembruch U, Flöck A, Merz WM
P 62
Die Rate an Large-for-Gestational-Age-Feten bleibt durch einen Gestationsdiabetes unbeeinflusst
Weschenfelder F, Hein F, Schleußner E, Groten T
P 63
Rezidivierende euglykäme Ketoazidosen in der Schwangerschaft – Ein Fallbeispiel erfolgreicher interdisziplinärer Betreuung
Weschenfelder F, Kloos C, Müller UA, Groten T
P 64
Entbindungsmodus von Gemini – eine retrospektive Analyse
Winkel K, Dathan-Stumpf A, Stepan H