Herzlich willkommen auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin.
dacebook
twitter
instagram
Wichtiger Hinweis
Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Hebammen,
aufgrund der aktuellen Pandemielage hat sich der Vorstand der DGPGM dazu entschlossen, unseren im Dezember geplanten Kongress ausschließlich webbasiert durchzuführen. Auch wenn es schmerzt, dass wir uns diesmal nicht persönlich treffen und austauschen können, werden wir das beste aus der Situation machen.
Fast alle der über 70 Referentinnen und Referenten werden wie vorgesehen teilnehmen und werden ihre spannenden und aktuellen Beiträge online präsentieren. Zusätzlich werden wir Ihnen einen aktuellen praxisbezogenen Abriss des Wissensstandes zum Thema Coronainfektion & Schwangerschaft geben.
Alle bisherigen Buchungen für den Kongress behalten ihre Gültigkeit. Das jetzt gewählte Format der Veranstaltung lässt eine wesentlich höhere Teilnehmerzahl zu, als es uns das Hygienekonzept der Landesbehörde bei einer Präsenzveranstaltung erlaubt hätte. Deshalb sind wir ab sofort für weitere Anmeldungen bisher nicht registrierter Kolleginnen und Kollegen offen.
Was bedeutet dies für Sie?
Sie müssen nicht nach Aachen reisen und ersparen sich Reise- und Hotelkosten
Ihre Anmeldung bleibt bestehen, Sie müssen sich nicht erneut für die Online- Veranstaltung anmelden
Die Kongressorganisation Eickeler wird Ihnen dann einen personalisierten link vor dem Kongress zukommen lassen
Die Veranstaltung bleibt zertifiziert. (DEGUM, CME Punkte)
Sie können virtuell beide Veranstaltungssäle besuchen (anstatt eines Saales bei der Präsenzveranstaltung)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines Downloads der gestreamten Sessions, so dass Sie am Kongress in seiner Gesamtheit teilnehmen können
Wir setzen Sie keinem Infektionsrisiko aus ...
Auch für die Postersitzung wird das Format geändert: Alle Posterautoren haben die Möglichkeit, ihr Poster auf der Homepage der DGPGM zu präsentieren. Die Abstracts werden im Heft 6 der Zeitschrift für Geburtshilfe und Neonatologie publiziert. Die 5 besten Beiträge werden in der Sitzung „Best of the Best“ als Kurzvorträge präsentiert.
Leider können wir die im Vorprogramm (9.12.2020) vorgesehenen Kurse nicht in der vorgesehenen Form durchführen. Wir bieten allen bisher gebuchten Kursteilnehmern an, stattdessen an einem interaktiven Seminar zu den verschiedenen Kursinhalten teilzunehmen.
Der DGPGM ist es ein großes Anliegen, dass auch in Pandemiezeiten Schwangere, insbesondere auch Risikoschwangere und Schwangere mit schwerwiegenden fetalen Erkrankungen adäquat versorgt werden können. Dies erfordert gemeinsame Anstrengungen aller mit dem Thema befassten Fachgesellschaften, um die dafür erforderlichen Strukturen auch unter schwierigeren Rahmenbedingungen aufrecht erhalten zu können.
Insofern sehen wir es als wichtiges Signal an, unseren Kongress zum jetzigen Zeitpunkt durchzuführen und uns – wenn auch nur virtuell – intensiv fachlich auszutauschen.
Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!
Für den Vorstand der DGPGM
Dieter Grab
Präsident
Hier geht es zum Online-Kongress.
Angemeldete Teilnehmer erhalten vom Veranstalter Informationen zur Einrichtung des persönlichen Zugangs und zum Log-in.
An dieser Stelle werden wir Sie zudem weiterhin über aktuelle Entwicklungen zum Thema Corona-Pandemie und Schwangerschaft/Geburt auf dem Laufenden halten – in enger Absprache mit der DGGG, der DEGUM und der DGPM.

Aktuelle Fortbildungsangebote 2021

  • Präeklampsie und IUGR „State of the Art“
    04. - 05. März 2021, Berchtesgaden (Leitung: PD Dr. med. Dietmar Schlembach, Univ.-Prof. Dr. med. Thorsten Fischer)
  • 8. Deutsch-Österreichisches Symposium Pränataldiagnostik
    2. - 3. Juli 2021, Berchtesgaden (Leitung: PD Dr. med. Dietmar Schlembach)
Weitere Infos: Veranstaltungen